Neuerungen bei SAP Financial Consolidation V 10.1

 

 Financial Consolidation

Gary Simon, Mitglied im Institut of Chartered Accountants, sieht das größte Problem bei der Abschlusserstellung darin, dass  innerkonzernliche Unterschiede oft erst spät ans Licht kommen.  Dann zeigen sich die verschiedenen Buchungslogiken und Bewertungsansätze in der Gruppe und es entstehen Differenzen, die korrigiert werden müssen.  Dies ist jedoch sehr spät im Konsolidierungsprozess. 

Neue Technologie mit bewährten Motor

In der neuesten Version von SAP Financial Consolidation wurde eine direkte Verbindung zu S4/HANA geschaffen, die über den universal Ledger ein direktes Durchbuchen ermöglichen. Ebenso können konsolidierte Daten nahtlos ins Disclosure Management oder BI übernommen werden. 

Außerdem enthält SAP Financial Consolidation V 10.1 zwei neue Funktionen zur Optimierung des unternehmensübergreifenden Abstimmungsprozesses und zwar den Live-Paketabgleich und die Live-Paket-Währungsumrechnung. Statt der bisherigen fünf Schritte ist die  unternehmensübergreifende Abstimmung nun in einem erledigt. Wie das im Detail funktioniert erläutert unser ausführliches Point-of-View Paper. 

Weiter erfahren Sie wie die neue HTML 5 Benutzeroberfläche Ihre Arbeit deutlich vereinfacht z. B. beim Datenimport oder dem Ausdruck von Reports.  

Nutzen Sie Ihre Zeit für Strategie und Analyse unterstützt durch eine Software, die schnell genaue Abschlüsse liefert. Laden Sie gleich das Point-of-View-Paper herunter und erfahren Sie, was Ihnen die neueste Version von SAP Financial Consolidation bietet! 

 

Download Artikel 

 

  

 By Florian Schmid-Popescu

Topics: Financial Consolidation Consolidation V 10.1